Preloader Operavision
Felix Grünschloß / Badisches Staatstheater Karlsruhe

Die Oper für Anfänger

Artikel

Sie haben von singenden Sopranen in der Scala oder der Metropolitan gehört. Vielleicht kennen Sie die Geschichte von Carmen, Bizets tragisch imperfekte und starke Heldin die die Herzen aller Männer stiehlt. Vielleicht haben Sie die stimmliche Akrobatik der mysteriösen Königin der Nacht in Mozarts „Zauberflöte“ gehört. Aber Sie waren noch nie in einem Opernhaus. Und nun sind Sie hier, auf einer Website über die Oper. Also wo sollen wir anfangen?

Oper ist mit Musik vertontes Drama

Es gibt eine ganze Menge Ebenen die dieses Grundkonzept abrunden: Stimmerzeugung, Stimmtypen, Dramaturgie, Regie, Bühnenbild, Komposition.

Jemand findet einen Text den er liebt und ein Operntextdichter adaptiert ihn zu einer opernfreundlicheren Variante, oder er schreibt ein originales Libretto. Dann vertont ein Komponist diesen Text.

Eine Oper beginnt lang bevor der Vorhang aufgeht und endet lange nachdem er sich wieder schließt. Sie beginnt in meiner Vorstellung, sie wird zu meinem Leben und sie bleibt ein Teil meines Lebens lange nachdem ich das Opernhaus verlassen habe.

- Maria Callas, Griechische Sopranistin

Sobald eine Oper geschrieben ist gibt es immer noch genug zu tun. Ein Regisseur schlägt eine Inszenierung vor. Ein Dirigent dirigiert ein Orchester das nicht nur die Ouvertüre spielt (die orchestrale Einleitung einer Oper) sondern auch danach die Sänger durch das Stück begleitet. Sänger werden gecastet sowie ein Chor und manchmal auch Tänzer, Schauspieler und Statisten müssen engagiert werden. Kostüme werden geschneidert und angepasst. In modernen Opern werden teils auch neue Elemente, sowie Projektionen, Videos oder elektrische Geräusche von Klangdesignern hinzugefügt.

Eine Vielzahl an Fachleuten helfen eine Opernproduktion auf verschiedensten Wegen entstehen zu lassen. Es kann zum Beispiel einen Bühnenkampf geben, und ein Fechtlehrer muss herangezogen werden um den Sängern bei ihrem Schwertkampf zu helfen. Einige Sänger müssen vielleicht mit dem Ballettensemble tanzen, oder sie müssen in einer Ballszene Walzer tanzen. Je nach Inszenierung kann es Bedarf nach Beratung in einer großen Vielfalt von Techniken geben, von Zirkusberatung bis zu Unterricht im Kampfsport.

Hinter der Bühne kümmern sich Techniker um die Beleuchtung und die visuellen Effekte. Vielleicht gibt es auch eine Nebelmaschine für furchterregende Szenen im nächtlichen Wald. Vielleicht benötigen wir Blitz und Donner.

Aber das ist noch lange nicht alles. Ganze Abteilungen kümmern sich um Opern Saisonen, von den Auftrittsrechten, den Künstlerverträgen bis zu finanziellen Förderungen. Jemand designt die Poster die du in überall in deiner Stadt siehst und die Werbung welche du online findest. Im Opernhaus selbst helfen dir Ticketverkäufer, Billeteure und anderes Personal dabei von deiner täglichen Realität in eine andere Welt, ja in eine andere Dimension, einzutauchen. Eine Dimension in der die Musik dominiert. Und natürlich werden die schönsten dieser Opern gestreamt, live oder on demand, hier auf OperaVision.