Preloader Operavision

Opera Ballet Vlaanderen

MikhailPorollo and StudioClaerthout
Opera Ballet Vlaanderen

Opera Ballet Vlaanderen

Frankrijklei 1, 2018 Antwerpen

Schouwburgstraat 3, 9000 Gent

België

operaballet.be
< Return

Vlaamse Opera ist die einzige Operninstitution in Flandern. Seit Januar 2014 stellt es die größte Kulturinstitution Flanderns dar, gemeinsam mit dem  Ballett Vlaanderen. Vlaamse Opera verfügt über drei Bühnen: die Opernhäuser in Antwerpen und Gent sowie das Theater 't Eilandje in Antwerpen. Vlaamse Opera hat sein eigenes Sinfonieorchester, einen Chor und einen Kinderchor. Zur Aufführung kommt das gesamte Opernrepertoire: vom Barock bis hin zu zeitgenössischen Werken, berühmte sowie weniger gespielte Werke. Vlaamse Opera möchte die Oper als eine lebendige Kunstform vermitteln und verbindet Oper mit der heutigen Welt in selbstbewussten Inszenierungen.

Seit 2009 ist Aviel Cahn der künstlerische Direktor von Vlaamse Opera. Seit der Saison 2016/2017 ist Alexander Joel Erster Gastdirigent, sein Vorgänger Dmitri Jurowski war Chefdirigent von 2011 bis 2016. Unter Aviel Cahns künstlerischer Leitung wurden eine Reihe umstrittener Produktionen aufgeführt, etwa Samson und Dalila, was vom Israeli-Palestinänsischen Duo Omri Nitzan und Amir Nizar Zuabi inszeniert wurde, verschiedene Prodktionen von Peter Konwitschny (Don Carlos, Aida, La Juive) und Calixto Bieito (Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny, Lady Macbeth von Mzensk, Tannhäuser). Vlaamse Opera hatte auch einen international beachteten Tschaikowski Zyklus, gemeinsam mit der Regisseurin Tatjana Gürbaca und einen Zyklus von vergessenen Rossini Opern mit Alberto Zedda. Zu den anderen Regisseuren, die regelmäßig mit Vlaamse Opera zusammenarbeiten, zählen Nigel Lowery (Semiramide, Candide, Akhnaten mit Kostümen von Walter van Beirendonck), David Alden (Peter Grimes, Chovanchina) und der berühmte deutsche Theaterdirektor Michael Thalheimer (La Forza del Destino, Otello). Mitunter arbeiten auch Nachwuchsregisseure mit Vlaamse Opera zusammen, etwa Stef Lernous von Abattoir Fermé (L’Intruse, Tristan und Isolde), ex-Monthy Python Terry Gilliam (La Damnation de Faust) und der zweifache Oscargewinner Christoph Waltz (Der Rosenkavalier).

Vlaamse Opera bestellt auch regelmäßig Auftragskompositionen wie etwa The Rage of Life (von der Komponistin Elena Katz-Chernin), L’Intruse (vom Komponisten Dirk d’Ase) und Rumor (vom Komponisten Christian Jost). Im Jahr 2012 wurde der Komponist Giorgio Battistelli beauftragt, Donizettis unvollendete Oper Duc d’Albe fertigzustellen.

Abgesehen von Opernproduktionen veranstaltet Vlaamse Opera auch einige Konzerte mit Gesangsschwerpunkt wie etwa Rossinis Stabat Mater (mit Alberto Zedda) und Mahlers 3. und 4. Symphonie (mit Eliahu Inbal). Jedes Jahr veranstaltet Vlaamse Opera ein Konzert mit freiem Eintritt während Klassiek in de Stad auf dem Antwerp Sint-Jansplein.

Vlaamse Opera veröffentlicht auch regelmäßig CDs und DVDs ihrer eigenen Produktionen, organisiert internationale Symposien und bietet umfangreiche Zusatzprogramme mit Vorträgen, Kinderproduktionen, Rundführungen, etc. an. All dies hat dazu beigetragen, dass Vlaamse Opera ein breitgefächertes und junges Publikum gewinnen konnte.

 

Opera Vlaanderen banner

Twitter

Facebook