Preloader Operavision
Rachel Croash, Tara Erraught & Niamh O'Sullivan - photo: Patrick Redmond

Der Triumph des Guten

Orpha Phelan führt bei La Cenerentola an der Irish National Opera Regie. Hier erklärt sie, was Rossinis Oper so genial macht.

Orpha Phelan führt bei La Cenerentola an der Irish National Opera Regie. Hier erklärt die Place de l'Opera und zweimalige Reumert-Preisträgerin, was Rossinis Oper so genial macht.

„Das ist nicht fair!“ Wie oft am Tag hören Eltern diesen Protest? Wir alle sind mit einem Sinn für Gerechtigkeit geboren. Aber anstatt im Reifungsprozess mitzuwachsen, nimmt er oft im Erwachsenenalter ab, wenn wir versuchen, uns selbst zu verbessern und in der Welt zu überleben, manchmal auf Kosten anderer. Mit ihrer Unschuld an den Schwierigkeiten und Notwendigkeiten des Lebens finden Kinder auf der ganzen Welt diesen Begriff von Recht und Unrecht von größter Bedeutung, und er ist sicherlich der Schlüssel zur anhaltenden Faszination an der Cinderella-Geschichte.

Cinderella, Cendrillon, The Glass Slipper, Aschenputtel - die Geschichte stammt bereits aus dem Jahr 7 v.u.Z., aus der Geschichte eines griechischen Sklavenmädchens, das den König von Ägypten geheiratet hat. Andere Versionen stammen aus Italien und Frankreich im 17. Jahrhundert und die bekannte deutsche Geschichte der Gebrüder Grimm wird auf das Jahr 1812 datiert. Auch auf anderen Kontinenten, von den arabischen Ländern bis China, findet sich die Geschichte in unterschiedlichen Formen. Und natürlich haben wir unsere eigene Version in der irischen Folklore, Fair, Brown and Trembling. Diese beständige, grenzenlose Geschichte klingt heute genauso nach wie früher.

Orpha Phelan

Sie haben wahrscheinlich Ihre eigene bevorzugte Version des Märchens, je nachdem, wo Sie aufgewachsen sind und welche Ausgabe Ihnen als Kind vorgelesen wurde. Das Ladybird-Buch aus den 1960er Jahren war einer meiner liebsten Sachen. Ich flüchtete regelmäßig in diese auch brutale Fantasiewelt und feierte am Ende die Erlösung und Gerechtigkeit.

Die Handlung, mit ihrem unerbittlichen Drive zum unvermeidlichen Ergebnis, ist schnelllebig, komisch (und manchmal fast lächerlich), und sie wird von den virtuosen, überschwänglichen und sprudelnden Elementen des Belcanto-Opernstils des frühen 19. Jahrhunderts zutreffend ausstaffiert. Gleichzeitig bilden Rossinis Orchestrierung, Formsprache und einfache Harmonie das perfekte Fundament für eine tiefe, lebensbejahende Botschaft. Harmonie im häuslichen Leben und die Lösung der Schwierigkeiten des Lebens werden durch Demut und Freundlichkeit erreicht.

Ich denke, dass Sie in Rossinis La Cenerentola etwas Einzigartiges Düsteres und doch Funkelndes finden werden. Die Details werden sich wahrscheinlich sehr von der Geschichte unterscheiden, mit der Sie aufgewachsen sind. Für mich ist der interessanteste Unterschied nicht die Tatsache, dass wir anstelle der bösen Stiefmutter einen gemeinen Stiefvater in Form von Don Magnifico haben (der alles für seine beiden Töchter tun wird - wie viele von uns können sich mehr mit ihm als mit seiner lieblichen Stieftochter identifizieren?). Es ist auch nicht so wichtig, dass wir anstelle der Feen-Patin den Tutor des Prinzen, Alidoro, antreffen, noch dass wir anstelle des Glasschuhs ein Paar Armbänder haben, die überhaupt nicht magisch sind.

Nein. Das Spannendste an dieser Version der klassischen Geschichte von 1817 ist, dass sie sich seltsam zeitgenössisch anfühlt. Dies ist keine Geschichte über einen Jungen, der ein Mädchen rettet. Tatsächlich ist es das Mädchen, das den Jungen rettet - und alle anderen. Diese Cenerentola ist nicht an Reichtum, Rache oder Macht interessiert. Als sie den Thron besteigt, trifft sie die Entscheidung, sich darüber zu erheben - voglio starvi maggior del trono - und zeigt uns allen, dass Nächstenliebe und Freundlichkeit mächtiger sein können als Status. Vielleicht trug die Oper deshalb den Untertitel La bontà in trionfo - Der Triumph des Guten.

Dieser Artikel erschien erstmals im Programmbuch für La Cenerentola, das im November 2019 von der Irish National Opera veröffentlicht wurde.

La Cenerentola - Sehen Sie die gesamte Aufführung auf OperaVision vom 01. Januar bis 30. Juni 2020.