Preloader Operavision
Remy Ugarte

NOF - Nouvel Opéra Fribourg

Nous avons fait la Nuit

Filme

Die Theater bleiben dicht. L’attente est interminable. Die Arbeit geht weiter. Les beaux jours reviendront.

Nous avons fait la Nuit wurde in einem Theater gedreht, das seiner Künstler*innen und seines Publikums beraubt wurde. Es zeigt die Mezzosopranistin Sophie Marilley und den Pianisten Florent Lattuga zu Melodien von Maurice Ravel und Francis Poulenc. Die Regisseurin Béatrice Lachaussée bietet einen Spaziergang durch ein leeres Theater, das seinen eigentlichen Zweck verloren zu haben scheint.

Nous avons fait la Nuit
Nach Melodien von Francis Poulenc und Maurice Ravel
Gesungen von Sophie Marilley (Mezzosopran) und Florent Lattuga (Klavier)
Inszeniert von Béatrice Lachaussée

Titel der Stücke:
I. Le Paon - Histoires naturelles, Texte von Jules Renard, Musik von Maurice Ravel
II. Quelle aventure ! - La courte paille, Texte von Maurice Carême, Musik von Francis Poulenc
III. Le grillon - Histoires naturelles, Texte von Jules Renard, Musik von Maurice Ravel
IV. La Reine de cœur - La courte paille, Texte von Maurice Carême, Musik von Francis Poulenc
V. Mon cadavre est doux comme un gant - Fiançailles pour rire, Gedichte von Louise de Vilmorin, Musik von Francis Poulenc
VI. Nous avons fait la nuit - Tel jour telle nuit, Gedichte von Paul Eluard, Musik von Francis Poulenc

BESETZUNG

Inszenierung
Béatrice Lachausséee

Mezzosopran
Sophie Marilley

Klavier
Florent Lattuga

Regieassistentin und Bühnenleitung
Lauriane Tissot

Technische Leitung NOF - Nouvel Opéra Fribourg
Alain Menétrey   

Technischer Leiter Equilibre
Cécile Mocoeur

Tontechnik
Fabien Lauton - Studio Less is more

Technik
Sergio Almeida, Jakub Dlab, Thierry Oberhofer, Eric Moret

Kostüme
Naomi Pürro

Make-up
Marie-Luz Garcia

Filmproduktion
Take Off Productions

Regie und Schnitt
Javier Cabrera

Ausführende Produktion
Arnaud Gariépy

Fotografie
Martin Ureta, Arno Binggeli, Javier Cabrera

Produktion NOF - Nouvel Opéra Fribourg - Neue Oper Freiburg

Dank an die Fondation Equilibre und Nuithonie / Groupe E

Die NOF wird unterstützt von:
Staat Freiburg, Agglomeration Freiburg, Loterie Romande, Pro Helvetia, Bundesamt für Kultur, Corodis, Gemeinde Villars-sur-Glâne, Stiftung Oertli, Ernst Göhner Stiftung, Stiftung Léonard Gianadda, Schweizerische Interpretenstiftung SIS, Cercle du NOF