Preloader Operavision
Opera America

OPERA America

Interview - Susan Graham

Gespräche

Susan Graham lieferte ihr internationales Debut in Covent Garden im Jahre 1994 und wird seither vom weltweiten Publikum geliebt. Die gebürtige Texanerin hat sich als Mezzosopranistin auf das französische Chanson spezialisiert und hat von der französischen Regierung den prestigeträchtigen „Chevalier de la Légion d’Honneur“ verliehen bekommen. Aber Susan Graham lieh ihre Stimme auch kontemporärer Musik – Jack Heggie schrieb „Dead Man Walking“ für sie, wofür sie einen Grammy Award bekam.

Im Gespräch mit Marc Scorca, Präsident der Opera America, teilt sie Geschichten aus ihrer umfangreichen Karriere, von ihren Anfängen als „professionelle Vorsängerin“ bei Castings in den späten 80ern zu ihren ersten Erfolgen bei Wettbewerben und davon wie sie ihre ersten Titelrollen erhielt.