Entdecken

Haunted houses
Spukhäuser

Das Phantom der Oper? Geister gibt es nicht nur in Musicals. Auch in der Oper spukt es in vielen Häusern.

Wagner
Wagner

Richard Wagner steht trotz der Kontroversen um sein Leben und seine politischen Ansichten wie ein Koloss über der deutschen Oper.

Fidelio
Starke Frauen

Die Oper ist sicherlich nicht die schmeichelhafteste Kunstform, was die Frauen angeht. Zwischen Opfern, Vergewaltigungen, Zwangsheiraten, Krankheiten, Selbstmorden und Morden werden Frauen oft als hilflose Opfer eines Schicksals dargestellt, das zwar schön und tragisch ist, aber außerhalb ihrer Kontrolle liegt.

Tenors, La fille du régiment, Donizetti Opera Festival
Tenors

Tenöre singen in der Oper üblicherweise die männliche Hauptrolle. Man sagt Ihnen nach, dass sie immer die Frau bekommen die sie begehren - auf und hinter der Bühne!

Mozart
Mozart

Als Mann der Aufklärung ist Mozart kein Politiker; er beobachtet die Welt um sich herum mit scharfem Blick.

Angela Meade
Soprane

Der Sopran ist die höchste Stimme in der Oper und die häufigste unter Sängerinnen.

Il barbiere di Siviglia
Mezzos

Der Mezzosopran oder "Halbsopran" steht zwischen dem Sopran und dem Alt.

Turandot
Wie eine Welt sichtbar wird

In Zusammenarbeit mit de musikalischen Leitung, der Regie und dem übrigen Kreativteam gestalten Bühnenbildner:innen den Raum, in dem sich die Oper abspielen wird.

Pelléas et Mélisande
Die Kostümwerkstatt

Opernkostüme sind vielfältig und wirkungsvoll. Sie stehen als erstes im Rampenlicht, noch bevor der Gesang erklingt.

Puccini
Puccini

Giacomo Puccini gilt als der größte italienische Komponist der Generation nach Giuseppe Verdi.

Intimate Portraits
Nachwuchskünstler:innen

In Partnerschaft mit Nachwuchsförderprogrammen in Europa und darüber hinaus überträgt OperaVision Aufführungen, Masterclasses und Konzerte der nächsten Generation von Talenten, über welche auch eine Podcast-Serie entstehen soll.

Orfeo, Garsington Opera
Orpheus

Orpheus, der mit übermenschlichen musikalischen Fähigkeiten gesegnet ist, ist ein legendärer Held der griechischen Mythologie.

Richard Strauss
Strauss

Tief beeinflusst von der Musik Richard Wagners, fand Strauss in Salome und Elektra seinen eigenen unverwechselbaren Stil: zwei kühne und ergreifende Opern, die eine umfangreiche Orchestrierung und entsprechend vielseitige Stimmen erfordern.

Janáček
Janáček

Der tschechische Komponist Leoš Janáček zeichnet sich durch seine einzigartige Fähigkeit aus, mit nur wenigen Noten Stimmungen in seinen Opern zu erzeugen, durch eine unaufdringliche, aber leidenschaftliche Ausdrucksweise und eine Emotionalität, die so stark ist wie in kaum eine andere im 20. Jahrhundert.

Xerxes
Baroquissimo!

Die ersten Opern wurden um 1600 von Barockkomponisten wie Monteverdi und Cavalieri geschrieben, die ihre Geschichten, welche oft auf der klassischen griechischen und römischen Mythologie beruhen, mit dramatischen Texten und Musik darstellten.

Macbeth
Ausraster

In der Oper haben die Figuren mehr als genug Gründe, verrückt zu werden.

Britten
Britten

Brittens Opern erforschen tiefgreifende menschliche Erfahrungen, die das Publikum auf der ganzen Welt mit ihrer berührenden Darstellung der menschlichen Existenz in ihren Bann ziehen.

Moniuszko
Moniuszko

Stanisław Moniuszko gilt als Begründer der polnischen Nationaloper und als der wichtigste Komponist des 19. Jahrhunderts nach Chopin.

Rossini
Rossini

Gioacchino Rossini, einer der talentiertesten italienischen Komponisten seiner Zeit, ist vor allem für seine komischen Opern bekannt.

Verdi
Verdi

Giuseppe Verdi gilt als der größte Komponist der italienischen Oper. Er spielte eine entscheidende Rolle bei ihrer Entwicklung im 19.

Dvořák
Dvořák

Antonín Dvořák war der erste böhmische Komponist, der weltweite Anerkennung erlangte, und gilt als einer der größten Komponisten der Romantik. 

Tchaikovsky
Tschaikowski

Das Werk von Peter Iljitsch Tschaikowski gehört zu den größten des russischen Repertoires.

Baritone

Bariton, auf Griechisch barytonos, was "tief klingend" bedeutet, ist die häufigste Stimmlage bei Männern, angesiedelt zwischen Tenor und Bass.

Sarah Champion as Daisy and Mark Le Brocq as Harry King in Anthropocene. Scottish Opera 2019.
Oper für unsere Zeit

Seit über vier Jahrhunderten erfindet sich die Oper immer wieder neu, indem sie mit neuen Ideen experimentiert und sich an veränderte Geschmäcker anpasst.

Handel
Händel

Georg Friedrich Händel ist wohl der größte Komponist der Barockzeit.

Bellini
Bellini

Von den drei herausragenden italienischen Komponisten dieser Epoche vor Verdi in den frühen 1840er Jahren kann man sagen, dass Rossini mehr musikalischen Schwung zeigte, Donizetti die größere dramatische Begabung, aber Bellinis Opern sind die schönsten.

Donizetti
Donizetti

Gaetano Donizetti (1797-1848) ist einer der bedeutendsten Komponisten des Belcanto. 

La traviata
Liebesduette

Es gibt keinen ergreifenderen Moment in der Oper als das lang ersehnte Liebesduett.

Orfeo
Griechische Mythen und Tragödien

Die griechische Mythologie mit ihren zeitlosen Themen der Liebe, des Heldentums und des Göttlichen hat Komponisten über die Jahrhunderte hinweg zu Opern inspiriert.

Michele Pertusi
Bässe

Der Bass ist die tiefste Stimme des klassischen Gesangs und zeichnet sich durch reiche, dunkle und resonante Töne aus.

Inspiriert von Shakespeare

Shakespeares Werke waren stets eine reiche Inspirationsquelle für Komponist:innen.

Long Story Short
Kurz und gut

OperaVision hat sich mit der Youtuberin Mia Mandineau zusammengetan und zeigt ungewöhnliche und humorvolle Zusammenfassungen voller Zeichnungen und Bezügen zum Tagesgeschehen von mehreren Opern. 

Henry Purcell in 1695 painted by John Closterman
Purcell

Henry Purcell ist wohl der beste englische Bühnenkomponist vor Benjamin Britten, und doch hat er nur eine einzige Oper geschrieben.

Jenůfa
Das Jahr der tschechischen Musik

Tschechische Musik ist auf vielen Opernbühnen zu hören. Dank der Zusammenarbeit mit den Nationaltheatern in Brno und Prag hat OperaVision die Reichweite bekannter und weniger bekannter tschechischer Musik im Ausland erweitert.

Schreker
Schreker

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war der österreichische Komponist Franz Schreker einer der wenigen Opernkomponisten im deutschsprachigen Raum, dessen Erfolg sich mit dem von Richard Strauss messen konnte.

Hexen und Zauberer

Zaubertränke, Verwandlungen, Verwünschungen… Auch in der Oper ist den Hexen jedes Mittel recht, um ihre Ziele zu erreichen.

Romanian Folk Dances
International Dance Day

Tanz vermittelt Gefühle, die über Sprachbarrieren hinausgehen. Mit dem International Dance Day werden alljährlich die positiven Auswirkungen des Tanzes auf unser Leben und sein Platz in Kulturen auf der ganzen Welt gefeiert.

The Kiss
Für einen Sommer oder für immer?

OperaVision trifft mit dem Sommerprogramm mitten ins Herz.

Smetana
Smetana

Bedřich Smetana gilt als der erste bedeutende böhmische Komponist.